Blog // Radeschewski mediation und coaching

Erfolg für den Weg – Ihr persönlicher Ressourcenraum 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Ihr persönlicher Ressourcenraum

Besuch im Ressourcenraum

Im Laufe des Jahres wird sich bei Erfolg für den Weg alles darum drehen, an welchen Stellen Sie, in die Höhe, in die Breite oder in die Tiefe gehen können, damit Sie Ihre Vorhaben nicht nur zieldienlich starten, sondern auch erfolgreich abschließen.

Heute besuchen wir Ihren persönlichen Ressourcenraum, in dem Sie inneren Mentoren treffen, die Sie an den kritischen Punkten Ihres Unternehmens hinzurufen können, um sich von Ihnen begleiten und stärken zu lassen. weiterlesen

Sind Sie schon mal im Quadrat gesprungen? 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Sind Sie schon mal im Quadrat gesprungen?

Sind Sie schon mal aus dem Himmel der Werte in den Sumpf der Übertreibungen gestürzt?

Hört sich furchtbar an?

Ich finde es fruchtbar.

Das erste Mal wurde es mir bewusst als ich beruflich zwischen zwei Kulturen pendelte. Die deutschen Kollegen machten mir plötzlich seltener Komplimente mehr für mein „italienisches“ Improvisationstalent, sondern kritisierten öfter meine chaotische Arbeitsweise, während die italienischen Kolleginnen zunehmend weniger Gefallen an meiner „deutschen“ Genauigkeit fanden und mir immer häufiger Erbsenzählerei vorwarfen. weiterlesen

Erfolg für den Weg – Eine Expedition in kreative Gedankenwelten 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Eine Expedition in kreative Gedankenwelten

Im Laufe des Jahres wird sich bei Erfolg für den Weg alles darum drehen, an welchen Stellen Sie, in die Höhe, in die Breite oder in die Tiefe gehen können, damit Sie Ihre Vorhaben nicht nur zieldienlich starten, sondern auch erfolgreich abschließen.

Heute erwartet Sie eine

Expedition in kreative Gedankenwelten

Sie können erkunden, wo Sie Ihren Weg in den Erfolg starten, was Sie bereits alles beisammenhaben und welche Ausrüstung Sie darüber hinaus benötigen. weiterlesen

Erfolg für den Weg – Aufmerksame Gedankenstille 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Aufmerksame Gedankenstille

Aufmerksame Gedankenstille

Gedankenkreisen?
Nicht abschalten können?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir haben beim letzten Mal mit einer Entspannungsreise durch den Körper begonnen. So dass in Ihren Muskeln keine negativen Erinnerungen steckenbleiben und Sie blockieren, sondern Sie entspannt Ihre Kreativität an den Start bringen, befreit nachdenken und fokussiert handeln können.

Weiter geht es hier mit einem Ausflug in die Gedankenstille, so dass Ihre mentalen Akkus immer ausgewogen aufgeladen sind und sich durch Frust und Stress nicht aus der Balance bringen lassen, sondern Ihnen genug Energie für die Fokussierung auf Ihre Vorhaben und die Verfolgung Ihrer Ziele zur Verfügung stellen. weiterlesen

Erfolg für den Weg – Eine Entspannungsreise durch den Körper 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Eine Entspannungsreise durch den Körper

Eine Entspannungsreise durch den Körper

Haben Sie sich etwas für das neue Jahr vorgenommen?
Oder tun Sie das schon lange nicht mehr, weil es eh nicht klappt?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Im Laufe des Jahres wird sich bei Erfolg für den Weg alles darum drehen, an welchen Stellen Sie, in die Höhe, in die Breite oder in die Tiefe bauen können, damit Sie Ihre Projekte nicht nur zieldienlich starten, sondern auch erfolgreich abschließen. weiterlesen

Magnetische Ziele 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Magnetische Ziele

Magnetische Ziele

Stellen Sie sich vor, zwischen Ihnen und Ihren Zielen läge ein magnetisches Feld.

Dann könnten Sie die Vorhaben, die zu Ihnen passen, anziehen und alle anderen abstoßen.

Genau das passiert schon in Ihrem Gehirn. Natürlich nicht über Magnetismus, sondern über ein komplexes System aus Botenstoffen. Dieses versieht Ihre Ziele und alles was damit verbunden ist, in körpereigenen Belohnungs- oder Bestrafungszentren mit positiven und negativen Gefühlen.

Es gibt dann drei Möglichkeiten: Sie verlieren die Lust, weil die Zielerreichung keine Belohnung verspricht, Sie machen sich mit gemischten Gefühlen und somit halbherzig an die Arbeit oder Sie starten begeistert durch. weiterlesen

Alle Jahre wieder 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

Meist sind es ja diesen berühmten „Ich müsste mal“-Vorsätze oder „Jetzt mache ich’s ernst“-Vorhaben die regelmäßig zum Jahreswechsel hochkommen.

Warum müsste man denn? Und warum muss es immer ernst gemacht sein?

Oder macht Ihnen das Spaß so pflichtbewusst (Weshalb noch mal?) und gezwungen (Von wem eigentlich?) an ungemütliche Veränderungen heranzugehen, von denen Sie nur vage ahnen, dass sie funktionieren könnten oder die Sie aus purer Verlegenheit anvisieren, weil das, was Sie bisher gemacht haben, nicht mehr reibungslos funktioniert. weiterlesen

Zwischen den Stühlen 1024 723 Anke Radeschewski-Colombo

Zwischen den Stühlen

Als Architektin sitze ich immer wieder zwischen den Stühlen, soll als eierlegende Wollmilchsau zwischen ihnen produktiv sein und gleichzeitig die Brandherde auf den Sitzflächen löschen.

Denn ich bin in Personalunion freie Kreative und Antragstellerin, Avantgardistin, Traditionalistin und Hüterin der anerkannten Regeln der Technik. Ich vertrete gleichzeitig den Bauherrn, mein Team und mich selbst, bin interdisziplinäre Spezialistin und spezialisierte Generalistin und viel, viel mehr. Ich soll ausgleichen und gleichzeitig Konflikten nicht aus dem Weg gehen, visionär sein und dabei das Detail immer im Blick haben … weiterlesen

Tête a Tête mit dem Unbewussten 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Tête a Tête mit dem Unbewussten

Kennen Sie das?

Dieses komische Gefühl, das Sie nicht zuordnen können, dieser irritierende Schmerz, der kommt und geht und den sie nicht verstehen, diese Gedanken, die kreisen und kreisen?

Willkommen im Club des Unbewussten!

Ihr Körper versucht, Ihnen etwas mitzuteilen, Ihr Unbewusstes möchte Ihnen wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Doch leider sprechen Sie nicht die gleiche Sprache. weiterlesen

Keine Antwort ist auch eine Antwort! 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Keine Antwort ist auch eine Antwort!

Aber tun Sie das Ihren Kunden nicht an – und vor allem sich selbst nicht.

Jemanden nicht zu beachten führt dazu, dass sich die Ignorierten alle Mühe geben werden, um aufzufallen und wahrgenommen zu werden. Früher stand daraufhin vielleicht jemand frustriert mit einem Plakat am Straßenrand. Heute haben diejenigen vermutlich einen Facebook-Account und lassen alle Welt teilhaben an ihrem Frust – schrill, auffällig und flächendeckend.

Was also tun?

weiterlesen