Blog // Radeschewski mediation und coaching

Der Froschkönig 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Wen holen Sie sich ins Team, um Blockaden zu überwinden und Ihre Pläne erfolgreich umzusetzen?

Der Froschkönig

Damit sich der Prinz keine Beule holt und Sie keine Kröten schlucken müssen.

Würden Sie den Froschkönig am liebsten küssen oder an die Wand werfen?
Ich habe mich heute mal fürs Küssen entschieden – und jetzt sitzt eine Kröte auf meinem Schreibtisch. Ich habe das Gefühl, sie macht sich über mich lustig: „Sei kein Frosch“, quakt sie und ich fühle mich ertappt: Ich weiß mal wieder nicht, wie ich anfangen soll.

  • Was passiert, wenn ich hier das Falsche schreibe oder mir mittendrin die Luft ausgeht?
  • Was, wenn ich missverstanden werde oder Fehler mache?
  • Und was (in dem natürlich äußerst unwahrscheinlichen Fall), wenn ich genau richtig liege?

Kurz und gut: Die Kröte konfrontiert mich mit meinem Perfektionismus, mit meiner Angst vor Fehlern, meiner Unfähigkeit, die Zukunft vorherzusagen und meiner daraus resultierenden Untätigkeit.
„Egal“, sagt mir die Kröte, „Du hast mich schon so oft geschluckt, geküsst und sitzen gelassen. Wir sind ein eingespieltes Team. Übrigens: Was machen wir als nächstes? Dein Blog Beitrag ist ja schon fertig.“

Wen holen Sie sich ins Team, um Ihre Kröten in Frösche zu verzaubern, Blockaden zu überwinden und Ihre Pläne erfolgreich umzusetzen?

Roter Faden Mediation 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Roter Faden Mediation

Der rote Faden durchs Konfliktlabyrinth.

Konflikte lauern an Weggabelungen zu Zeiten des Umbruchs. Sie sind Hinweise auf Angelegenheiten, die der Klärung bedürfen und als solche Begleiter von Entscheidungsprozessen, die festlegen, welchen Weg man in welchem Tempo mit wem einschlägt. weiterlesen

Reframing 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Welchen Ausschnitt man betrachtet, bestimmt die eigene Sicht auf die Welt.

Reframing

Was ist Ihr Bild der Welt und in welchem Rahmen steckt es?

Sehen Sie die ganze Welt oder nur einen Ausschnitt?

Sind Sie mit auf dem Bild oder betrachten Sie es? weiterlesen

Checkliste Vorsätze 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Checkliste Vorsätze

6 Schritte, damit aus guten Vorsätzen Wirklichkeit wird.

1. Intention – Vorsatz
Sie benötigen natürlich ein Vorhaben, das Sie umsetzen wollen, eine Richtung, in die Sie sich bewegen möchten, eine Veränderung, die Sie anstreben.

2. Passion – Gefühl
Damit Sie sich auf den Weg machen, muss sich das Vorhaben als so lohnenswert anfühlen, dass Sie motiviert sind und bleiben. Das gelingt Ihnen nur, wenn Sie sich leidenschaftlich und mit ganzem Herzen dafür einsetzen.

3. Vision – Bild
Mit der Leidenschaft im Herzen entwickeln Sie Ihre persönliche Vision der Zukunft, die Sie erschaffen möchten. Sie weist Ihnen die Richtung zu Ihrem Ziel und ist ein Bild, das so lebendig glitzert und funkelt, dass es Sie magisch anzieht.

4. Mission – Tätigkeit
Jetzt können Sie ganz konkrete Schritte entwickeln, die Ihre persönlichen Ressourcen und Fähigkeiten berücksichtigen und auf Ihren Alltag zugeschnitten sind.

5. Ambition – Erreichen
Sobald Sie wissen, was Sie tun können und wollen, ist es Ihnen möglich, sich ein realistisches Ziel zu setzen, und festzulegen welche Punkte zur Erreichung Ihrer Vision Sie mit welchen Schritten bis wann erledigen.

6. Rolle – Werden
Ihr Vorsatz wird erst Wirklichkeit, wenn Sie sich eine Rolle maßschneidern, die zu Ihren persönlichen Werten und Ihren individuellen Möglichkeiten passt. Eine Rolle mit der Sie sich identifizieren, werden Sie ausfüllen sowie leidenschaftlich und authentisch spielen bis der Vorhang fällt.

Wer unterstützt Sie dabei, sich Ihre Zukunft auf den Leib zu schneidern?

Konflikte sind wie Steine 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Möglichkeiten der Konfliktklärung

Konflikte sind wie Steine

Führungskräfte schleppen während ihrer Arbeitszeit Steine.

Sie verbringen ca. 25% Ihrer Zeit damit, Konflikte aus der Welt zu schaffen. Konflikte sind wie Steine: Sie sind unterschiedlich groß und schwer, können gut sichtbarer Stein des Anstoßes sein, als Stolpersteine gerade noch herausschauen oder sich ganz unter der Oberfläche verbergen, sie können zerstören, etwas aufbauen oder schmücken. weiterlesen

Der innere Schweinhund 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Dem inneren Schweinehund einen inneren Motivator entgegensetzten

Der innere Schweinhund

Man hört ja immer, man solle seinen inneren Schweinehund besiegen.

Dann läuft vor meinem inneren Auge ein Film ab, wie ich diesen freundlichen Kerl k.o. schlage und siegreich davonziehe. Ich schaffe es nicht so gemein zu jemandem zu sein, mit dem ich schon so oft die sprichwörtlichen Pferde aus der Keksdose gestohlen habe. weiterlesen

  • 1
  • 2