Hindernisse

Strategische Innenausrichtung und erfolgreiche Außendarstellung 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
strategische Innnenausrichtung

Strategische Innenausrichtung und erfolgreiche Außendarstellung

Haben Sie das schon mal erlebt?

Sind Sie fachlich top und niemand interessiert sich dafür?
Ihre Karriere hat sich anders entwickelt als Sie sich das mal vorgestellt hatten?
Ihre Zukunftspläne verstauben in irgendeiner Schublade?

Dann wird es Zeit, dass Sie Ihren inneren Kompass auf Ihre individuellen Wertvorstellungen und Ihre ganz persönliche Vision einer lebenswerten Welt ausrichten, auf das Motto, unter das Sie Ihr Handeln stellen möchten.
Denn erst dann können Sie den Funken der Begeisterung auf andere überzeugend überspringen lassen:

Ihre strategische Innenausrichtung ist die Voraussetzung für Ihre erfolgreiche Außendarstellung.

weiterlesen

Erfolg für den Weg – Hindernisparcours 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Hindernisparcours

Hindernisparcours

Im Laufe des Jahres wird sich bei Erfolg für den Weg alles darum drehen, an welchen Stellen Sie, in die Höhe, in die Breite oder in die Tiefe gehen können, damit Sie Ihre Vorhaben nicht nur zieldienlich starten, sondern auch erfolgreich abschließen.

Heute geht es darum, gemeinsam mit Ihren Ressourcen Ihren persönlichen Hindernisparcours zu betreten, um die Kraft, die das Gute im Schlechten und der Vorteil im Nachteil haben, zu entdecken und für Ihre Zwecke einzuspannen. weiterlesen

Erfolg für den Weg – Ihr persönlicher Ressourcenraum 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Erfolg für den Weg

Erfolg für den Weg – Ihr persönlicher Ressourcenraum

Besuch im Ressourcenraum

Im Laufe des Jahres wird sich bei Erfolg für den Weg alles darum drehen, an welchen Stellen Sie, in die Höhe, in die Breite oder in die Tiefe gehen können, damit Sie Ihre Vorhaben nicht nur zieldienlich starten, sondern auch erfolgreich abschließen.

Heute besuchen wir Ihren persönlichen Ressourcenraum, in dem Sie inneren Mentoren treffen, die Sie an den kritischen Punkten Ihres Unternehmens hinzurufen können, um sich von Ihnen begleiten und stärken zu lassen. weiterlesen

Tête a Tête mit dem Unbewussten 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo

Tête a Tête mit dem Unbewussten

Kennen Sie das?

Dieses komische Gefühl, das Sie nicht zuordnen können, dieser irritierende Schmerz, der kommt und geht und den sie nicht verstehen, diese Gedanken, die kreisen und kreisen?

Willkommen im Club des Unbewussten!

Ihr Körper versucht, Ihnen etwas mitzuteilen, Ihr Unbewusstes möchte Ihnen wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Doch leider sprechen Sie nicht die gleiche Sprache. weiterlesen

Aufwachen! 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Schaffen Sie möglichst viele Gelegenheiten, um geweckt zu werden!

Aufwachen!

Aufwachen und raus aus der Alltagstrance!

Wie oft tun Sie etwas während Sie an etwas komplett anderes denken?
Wie oft probieren Sie einen neuen Weg zur Arbeit aus oder machen den Großeinkauf woanders?
Wann nehmen Sie die Zahnbürste mal in die andere Hand?

In Ihrer Alltagstrance machen Sie automatisch so weiter, wie Sie es gewohnt sind.

Das ist praktisch und kraftsparend, wenn es um positive Gewohnheiten geht. Und die anderen? weiterlesen

Von Äpfeln und Aufgaben, von Intuition und einem meiner Lieblingsworte 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Und jetzt bloß nicht prokrastinieren, sondern einfach mal lachen, auf den eigenen Bauch hören und loslegen!

Von Äpfeln und Aufgaben, von Intuition und einem meiner Lieblingsworte

„Prokrastination“ – Ich liebe dieses sperrige Wort, weil es mich zum Lachen bringt und daran erinnert, dass man nicht gleichzeitig guter Laune und widerwillig sein kann: Sobald ich mich selbst nicht so ernst nehme, kann ich alles, was ich habe warten lassen, wieder beschwingter angehen.

Wenn es dann doch nicht klappt, liegt es in der Regel daran, dass die Idee noch nicht reif oder das Lachen nicht echt ist.

Deshalb pflege ich meine Intuition, damit ich unterscheiden kann, ob diszipliniertes Arbeiten oder kreative Muße, ob Fachexpertise oder Empathie helfen, um Ideen zu entwickeln und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. weiterlesen

Gestern stand ein Vorwurf im Raum 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Schauen Sie sich den Vorwurf ganz genau an, dann verstehen Sie, wie und wann er entstanden ist und welchem Zweck er dient.

Gestern stand ein Vorwurf im Raum

Der Vorwurf war omnipräsent und mächtig im Weg.

Jeder konnte ihn spüren, auch wenn er nicht direkt benannt wurde.

Niemand weiß, wer ihn dorthin gestellt hat, aber jeder ist genervt. Er fängt an, das Betriebsklima zu verpesten, weil jeder um ihn herumschleicht, sein Gegenüber als Verursacher vermutet und die Arbeit unter seinem Einfluss schwieriger und unerfreulicher ist.

Vermutlich hat jemand einen kleinen Vorwurf durch die Tür geschoben und weil sich niemand um ihn gekümmert hat, ist er unbemerkt angeschwollen. Vielleicht ist er auch schon so lange da, dass sich niemand mehr erinnert. So wie die geerbte Schrankwand von Tante Kunigunde und Onkel August, die keiner haben will und von der man nicht mehr weiß, wie man sie demontiert, passt der Vorwurf nicht mehr durch die Tür. weiterlesen

Der innere Schweinhund 1024 725 Anke Radeschewski-Colombo
Dem inneren Schweinehund einen inneren Motivator entgegensetzten

Der innere Schweinhund

Man hört ja immer, man solle seinen inneren Schweinehund besiegen.

Dann läuft vor meinem inneren Auge ein Film ab, wie ich diesen freundlichen Kerl k.o. schlage und siegreich davonziehe. Ich schaffe es nicht so gemein zu jemandem zu sein, mit dem ich schon so oft die sprichwörtlichen Pferde aus der Keksdose gestohlen habe. weiterlesen